Startseite
Familienurlaub
das Seenland
Lagekarten
Region
Orte
Tourist Info
Aktuell
Impressum

© ARCOSOFT Design

Segeln

Cats am Strand von RamsbergAm Altmühlsee fing 1985 alles an, das erste Segelrevier wurde eingeweiht, dann folgte der kleine Brombachsee (1986), anschließend der Rothsee (1992). Im Jahr 1999 wurde dann der „Königssee” der fränkischen Seen - der große Brombachsee für den Wassersport freigegeben. Segelboot am AltmühlseeAm größten Binnensegelhafen Deutschlands in Ramsberg konnten im Frühjahr 1999 die ersten Segelregatten gestartet werden. Zwischenzeitlich sind mehrere Segelclubs mit eigenen Seglerheimen entstanden. An den Freizeitzentren besteht die Möglichkeit Segeln in Theorie und Praxis zu erlernen und den Binnensegelschein zu erwerben - weitere Informationen über die Serviceseiten unter Tourist-Info. An den Bootshäfen können Segelboote mit Voranmeldung gemietet werden. Die Zweckverbände geben gerne über Wasser- und Landliegeplätze Auskunft. In der Saison von April bis Oktober können Liegeplätze wochenweise, monatlich oder für die ganze Saison gemietet werden. - Ein kleiner Wehmutstropfen für Segler und Surfer: Am Igelsbachsee sind Segelboote nicht erlaubt und an der Vorsperre vom Rothsee ist Segeln und Surfen nicht gestattet.
Weitere Informationen finden Sie über die Lage-Karten bei den Freizeitzentren.

Verbindungen
Karten
Altmühlsee-Brombachsee
Altmühlsee
Brombachsee
Rothsee

Segelschule Greubel